ANREISE

Barmstedt liegt im Kreis Pinneberg im südlichen Schleswig-Holstein. Von Norden kommend erreichst Du den Barmstedt Triathlon aus Richtung Heide/Husum über die Autobahn A23 und aus Richtung Kiel/Flensburg über die A7.

Wenn Du von Süden, aus Richtung Hamburg, nach Barmstedt anreist, führen Dich ebenfalls die A7 – und ab Autobahndreieck Hamburg Nordwest – die A23 Richtung Heide/Husum ans Ziel.

In den Karten haben wir Dir die möglichen Anfahrtswege zusammengestellt. Bitte stell sicher, dass Du genügend Zeit für Deine Anreise einplanst, damit Du entspannt an den Start des Wettkampfs gehen kannst.

Bitte beachte zudem, dass mit Beginn der Veranstaltung Straßen ganz oder teilweise gesperrt sein werden – Umleitungen sind ausgeschildert.

PARKEN

Rund um den Barmstedt Triathlon stehen zahlreiche Parkmöglichkeiten für Dich zur Verfügung. Sämtliche Parkplätze sind fußläufig maximal 10 Minuten vom Start- und Zielbreich entfernt. Eine rechtzeitige Anreise sorgt auch hier dafür, dass Du Dir in aller Ruhe einen Parkplatz suchen und entspannt an den Start Deines Rennens gehen kannst.

Der Parkplatz vor dem Schwimmbad am Rantzauer See sowie der Parkplatz Seestraße (am Platz Roissy-en-Brie) stehen am Wettkampftag leider nicht zur Verfügung. Für einige Parkplätze ist eine Querung der Rad- bzw. Laufstrecke erforderlich – hier musst Du mit Sperrungen während der Wettkämpfe rechnen. Bitte plane Deine An- und Abreise entsprechend. Hinweise dazu findest Du in den Anmerkungen in der Karte.

Bitte beachte zudem, dass es sich bei den genannten Parkplätzen nicht um offizielle Parkplätze des Barmstedt Triathlons sondern um öffentliche Flächen sowie Parkplätze von lokalen Geschäften und Unternehmen handelt. Bitte nimm entsprechend Rücksicht.