STRECKEN & WECHSELZONE

Damit Du Dich optimal auf Dein Rennen vorbereiten kannst, haben wir hier alle Infos zu den Schwimm-, Lauf- und Radstrecken für Dich zusammengestellt. Ausgangspunkt für alle Strecken ist die Wechselzone im Freibad am Rantzauer See.

Bitte lies Dir die Informationen sorgfältig durch. Sie dienen Deiner Sicherheit und der der anderen Starter, Zuschauer und Verkehrsteilnehmer.

Außerdem: gute Vorbereitung ist alles und hilft Dir, Dein Rennen mit der nötigen Gelassenheit und viel Spaß anzugehen.

Die Lauf- und Radstrecke für den Schülerwettbewerb findest Du am Ende dieser Seite. Der Jugendwettbewerb wird auf den Strecken durchgeführt, die auch die erwachsenen Starter zu absolvieren haben.

START, ZIEL & WECHSELZONE

Der Start der Wettkämpfe erfolgt direkt vom Strand bei der Wechselzone im Schwimmbad. Gestartet wird vom Land aus. Kurz vor dem Start findet eine Wettkampfbesprechung statt, die für alle Teilnehmer Pflicht ist!

Das Ziel ist auf dem Parkplatz vor dem Schwimmbad. Neben den begeisterten Zuschauern aus Barmstedt und Umgebung, erwartet Dich hier die Finisher-Medaille und die Zielverpflegung.

Die Wechselzone befindet sich auf dem Gelände des Schwimmbades und ist am Veranstaltungstag ab zwei Stunden vor dem Wettkampf geöffnet. In die Wechselzone haben nur die aktiven Sportler Zutritt. Dies wird von unseren Kampfrichtern überwacht. Bitte leg nur die Dinge in der Wechselzone ab, die Du wirklich benötigst.

Du kommst nur in die Wechselzone, wenn Du ein technisch einwandfreies Rad, einen zugelassenen Radhelm hast und Deine Startnummer mitbringst! Dein Rad gibt es am Ende nur im Tausch gegen die Startnummer zurück.

Für die Übergabe des Staffelstabes (den Transponder!) ist in der Wechselzone ein Bereich abgeteilt und markiert. Bitte wende Dich bei Fragen an die Kampfrichter vor Ort. Sie helfen Dir gerne weiter.

SCHWIMMSTRECKEN


Geschwommen (400m Jugend / 500 m / 750 m / 1500 m) wird auf einen Dreieckskurs im Rantzauer See. Der Start erfolgt vom Ufer des Schwimmbades aus. Es wird einmal bzw. zweimal im Uhrzeigersinn um die Bojen geschwommen. Das bedeutet, Du musst immer links an den Bojen vorbeischwimmen.

Die Strecke wird vom DLRG abgesichert und kontrolliert. Es fährt ein Kajak vorweg. Wenn Du das nicht überholst, findest Du auch das Ufer wieder.

Wenn die Umstände es erfordern, kann ein Neoprenverbot ausgesprochen werden (ab 22° Wassertemperatur). Es sind dann nur Speed Suits zugelassen, die der DTU Norm entsprechen!

RADSTRECKE

Im Vergleich zu den Vorjahren gibt es beim 5. Barmstedt Triathlon eine komplett neue Radstrecke. Ein attraktiver und flacher aber technisch anspruchsvoller 5km-Rundkurs, der Dich mehrfach durch die Barmstedter Innenstadt und somit hoffentlich an zahlreichen Zuschauern vorbei führt, die Dich bei Deinem Rennen anfeuern werden.

Nach dem ersten Wechsel geht es rechts rum in die Barmstedter Innenstadt, vorbei am Rathaus und durch die Barmstedter Einkaufsmeile. Da ist auf den ersten 1500m Vorsicht geboten, da es sich bei dem Belag um (flaches) Pflaster handelt und Du mit Zuschauern und Passanten rechnen musst – bitte pass hier besonders auf!

Am Ende der Hamburger Straße folgt eine scharfe Abbiegung nach rechts in den Mühlenweg. Hier gilt es, Tempo rauszunehmen und die Kurve mit Augenmaß anzufahren. Dem Mühlenweg und Spitzerfurth folgt die Strecke bis zum Kreisel an der Pinneberger Landstraße, der nach rechts zu durchfahren ist.

Es folgen mit der Rechtsabbiegung auf die Moltkestraße – und wenig später in die Seestraße – zwei 90 Grad-Kurven. Auch hier ist Vorsicht geboten. Am Platz Roissy-en-Brie – in Sichtweite des Start/Zielbereichs – durchfährst Du den Kreisel nach links und bist somit wieder am Anfang des Rundkurses.

Achtung: Die Strecke ist nicht komplett für den Straßenverkehr gesperrt! Das bedeutet, es gilt die STVO und die Triathleten haben keine Vorfahrt! Rot zeigende Ampeln dürfen nicht überfahren werden! Alle Gefahrenstellen werden durch Helfer oder die Polizei abgesichert. Trotzdem: schau ab und zu mal hoch! Es geht um Deine Sicherheit!

Vorsicht bitte auch bei der An-/Abfahrt zur Wechselzone! Dort ist nicht viel Platz und es sind gegebenenfalls Autos unterwegs. Nimm den Kopf hoch und sei besonders aufmerksam!

Windschattenfahren ist verboten. Wir bitten Dich, dies im Interesse des Fairplays auch zu beherzigen.

LAUFSTRECKE

Auch bei der Laufstrecke gibt es Neuerungen: von der Wechselzone im Schwimmbad aus, geht es auf einen 2,5 km (2x= 5 km,4x = 10 km!) langen Rundkurs durch die Barmstedter Innenstadt und rund um den Rantzauer See. Gelaufen wird im Uhrzeigersinn.

Die Stecke ist gut sichtbar markiert und an den wichtigsten Punkten stehen Streckenposten. Die Strecke hat unterschiedlichen aber zum größten Teil ebenen Untergrund (Pflaster, Asphalt und Sand). Es handelt sich grundsätzlich um gut ausgebaute Wege oder Straßen!

Kurz nach dem Start der Laufstrecke wird die Verpflegungsstelle passiert. Diese befindet sich im Zielbereich auf dem Parkplatz vor dem Schwimmbad und steht Dir und den anderen Teilnehmern auch nach dem Zieleinlauf zur Verfügung.

Das Ziel ist direkt auf dem Parkplatz des Barmstedter Schwimmbades. Begeisterte Zuschauer werden Dich hier empfangen und Dich mit ihrem Applaus über die Ziellinie tragen. Dann hast Du es geschafft. Das war Dein Rennen beim Barmstedt Triathlon!

RAD- UND LAUFTSTRECKE SCHÜLER

Die Radstrecke für den Schülerwettbewerb führt von der Wechselzone aus über der Kreisel des Platzes Roissy-en-Brie in die Marktsraße in Richtung Barmstedter Innenstadt. Am Ende des Markplatzes geht es dann in entgegen gesetzter Richtung wieder zurück zum Start/Zielbereich. Die Gesamtlänge der Strecke beträgt 2,5 km.

Die 400 Meter lange Schüler-Laufstrecke führt ebenfalls von der Wechselzone zum Platz Roissy-en-Brie. Von dort geht es nach links in Richtung Waldstraße, wo es nach eine Kehre wieder zurück über den Kreisel in Richtung Start/Zielbereich geht.